Atomare Bedrohung an der Grenze

Können wir wirklich nichts gegen die belgischen Atomkraftwerke in Tihange und Doel tun, wie die Umweltministerin Barbara Hendriks (SPD) im Interview dieses WDR-Berichtes behauptet?

Die Atomkette macht nicht an der Grenze halt: Viele Atomfabriken stehen in Deutschland. Die Ministerin könnte die Zulieferung atomarer Brennstoffe aus deutschen Fabriken an ausländische Abnehmer stoppen. Um das Leben und die Gesundheit der deutschen Bevölkerung zu schützen. Dafür hat sie als Bundesministerin einen Amtseid gemäß Artikel 45 des Grundgesetzes geschworen:

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So wahr mir Gott helfe.“

Einen Tag später wieder ein Bericht dazu bei WDR Aktuell. – Diesmal mit einer Stellungnahme von Matthias Eickhoff, Sprecher der Atominitiativen Münsterland.

Schreibe einen Kommentar