Schlagwort-Archive: Gas

Taschenspielertricks der Stadtwerke Hamm?

Rainer Sturm / pixelio.de
Rainer Sturm / pixelio.de

Jürgen Blümer, 13.03.2016 | Der Westfälische Anzeiger berichtet auf seiner Website über finanzielle Risiken für die Stadt Hamm bei der Beteiligung am Gasbohren im Münsterland.

Der Finanzexperte Herbert Klawitter, der jahrzehntelang als Leiter der Kosten- und Erfolgsauswertung für Thyssen Draht und Thyssen-Schweißtechnik tätig war, hat sich die im Bundesanzeiger bisher veröffentlichten Bilanzen angesehen und wenige Tage vor der Ratssitzung am kommenden Dienstag Alarm geschlagen. Taschenspielertricks der Stadtwerke Hamm? weiterlesen

NRW-Grüne wollen sich auf LDK zu Gasbohren positionieren

Jürgen Blümer, Drensteinfurt | Mit einem Antrag für die Landesdelegiertenkonferenz (LDK) im April in Neuss wollen Grüne LandespolitikerInnen die Haltung der eigenen Partei zu Fracking und Gasbohren in Deutschland und NRW nochmals präzisieren. In dem Papier wird auch von klaren Grenzen  zur fossilen Energieversorgung in Deutschland  gesprochen. Unter diesen verschärften Leitlinien wären Projekte wie von PVG und HammGas in Haltern, am Niederrhein und im Münsterland für Grüne Parteimitglieder nicht mehr zustimmungsfähig. NRW-Grüne wollen sich auf LDK zu Gasbohren positionieren weiterlesen

Döschner bestätigt Giftmüll-Probleme auch beim Bohren ohne Fracking

doeschner_bohrschlammWDR-Mitarbeiter Jürgen Döschner bestätigt in einer Twitter-Meldung, dass auch beim Bohrlochbergbau ohne Fracking Giftmüll produziert wird.

„Ja genau, so steht es in diesem und in allen Artikeln, die ich dazu geschrieben habe“, so die Antwort des Journalisten auf die Frage nach giftigen Bohrschlämmen aus Bohrungen ohne Fracking. Döschner bestätigt Giftmüll-Probleme auch beim Bohren ohne Fracking weiterlesen

Gasbohren und Handlungsoptionen der rot-grünen Landesregierung

Liebe Freundinnen und Freunde,

angesichts der aktuellen Diskussion um Bergrecht, Bohrschlämme, Gasförderung und politische Handlungsoptionen hatte ich den aktuellen Diskursstand vor ein paar Tagen einmal zusammengefasst aus meiner Sicht.

Dies ist eine Antwort auf die zahlreichen Anfragen, was denn die Landesregierung konkret tun könnte, um die Bohrprojekt von PVG und HammGas am Niederrhein, bei Haltern und im Münsterland zu stoppen: Gasbohren und Handlungsoptionen der rot-grünen Landesregierung weiterlesen

Bürgerinitiativen stellen Wirksamkeit der Betriebsaufsicht bei HammGas in Frage

Mit konkreten Fragen zur Durchführung der Überwachung des Bohrbetriebs haben sich die Bürgerinitiativen gegen Gasbohren an die Bezirksregierung in Arnsberg gewandt. Anlass sind Behälter auf dem Bohrplatz, die laut Aufschrift „Antifrogen N“ (Ethylenglykol) enthalten, eine Chemikalie der Wassergefährdungsklasse 1 (schwach wassergefährdend). Bürgerinitiativen stellen Wirksamkeit der Betriebsaufsicht bei HammGas in Frage weiterlesen

12.03.2016 Demo gegen Gasbohren in Hamm

Aufruf der Bürgerinitiativen im südlichen Münsterland

Bürgerinitiativen gegen Gasbohren rufen zur Demonstration in Hamm auf

Am Samstag, den 12.3.2016 beginnt um 11 Uhr in Hamm eine Demonstration gegen die geplanten Gasbohrungen in Nordick, im Ortsteil Ascheberg. Nordick liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Drensteinfurt, Ascheberg und Hamm.

Zu dieser Demonstration rufen die Bürgerinitiativen gegen Gasbohren aus Hamm, Herbern, Drensteinfurt und Werne alle Bürger auf. Anlass ist die Sitzung des Stadtrates am kommenden Mittwoch den 15.3.2016, in der dieser darüber einen Beschluss fassen will, sich an den geplanten Bohrungen der Firma HammGas zu beteiligen. Die Stadt Hamm ist über die Stadtwerke Hamm mit 30 % an der Firma HammGas beteiligt.

Die Bürgerinitiativen zeigen damit deutlich Ihre Abwehr gegen die geplanten Bohrungen. Sie fordern die Stadt Hamm auf, die befürchteten Nachteile für Umwelt und 12.03.2016 Demo gegen Gasbohren in Hamm weiterlesen

Grüne lassen in NRW nach Gas bohren

Münsterland gegen GasbohrenDie Grünen in Hamm haben sich nicht gegen Gasbohren im Münsterland ausgesprochen.

Die Kreismitgliederversammlung, die über die weitere Beteiligung der Stadtwerke Hamm an dem Unternehmen HammGas entscheiden sollte, versagte dem Bürgerantrag gegen das HammGas-Projekt die Unterstützung. Die Abstimmung am gestrigen Abend ergab nach der Auszählung eine Stimmengleichheit von 15 zu 15 bei einer Enthaltung. Grüne lassen in NRW nach Gas bohren weiterlesen

NRW-Fracking-Moratorium ist gescheitert

Münsterland gegen GasbohrenPVG plant Gasbohren bei Haltern

Am 17.02.2016 hatte sich das Bergbau-Unternehmen PVG einen weiteren Erdgas-Claim in NRW gesichert. Das Gebiet befindet sich im nördlichen Teil des Kreises Recklinghausen unter den Gebieten der Kommunen Haltern und Dorsten. PVG hat sich damit nach BarabraGas am Niederrhein in kürzester Zeit einen weiteren Erdgas-Claim gesichert, um in NRW weitere Bohrtürme auszurollen NRW-Fracking-Moratorium ist gescheitert weiterlesen

Gemeinsam gegen Gasbohren

Bürgerinitiativen und Naturschützer gegen Gasbohren

Parallel zur Artenschutzkonferenz der Grünen am 27.02.2016 im Stadtwerkehaus in Münster zeigten Naturschützer und Bürgerinitiativen ihren Widerstand gegen Gasbohren. Mit dieser gemeinsamen Aktion von BUND, Naturschutzbund und den Gegen-Gasbohren-Gruppen wurde deutlich gemacht, dass Natur- und Klimaschutz unvereinbar sind mit dem Raubbau an fossilen Energieträgern im Münsterland oder Gemeinsam gegen Gasbohren weiterlesen